MERZHAUSEN

Kirchenbänke

Für die grundsanierte ev. Kirche Merzhausen (Gemeinde Willingshausen) wurden neue Kirchenbänke von uns entworfen und hergestellt. Sie sollten Ablagemöglichkeit für Gesangbücher, Heizstrahler unter der Sitzfläche, Garderobenhaken und eine Befestigung für Blumengestecke umfassen. Während der Entwurfsphase entstand bei einer Bemusterung der Wunsch, die ursprünglich 3,2 m langen Bankreihen teilen zu können. Die Zerlegbarkeit sollte gewährleisten, dass sich die Bänke in den kommenden Jahrzehnten besser in neue Konzepte für die Nutzung des Kirchenraumes integrieren lassen. Im 1:10 Modell konnten wir dem Kirchenvorstand unsere Ideen von Verbindungen und gestalterischen Details veranschaulichen. Mit einem 1:1-Funktionsmodell wurden ergonomische Sitzposition und Materialität gemeinsam festgelegt. Um die Bänke zu teilen und Sitzplatz-Verluste zu vermeiden, galt es für uns die Übergänge von Seitenteil zu Sitzfläche und Lehne flächenbündig zu konstruieren. Der Kirchenvorstand entschied sich für eine Ausführung in Esche mit einer grau pigmentierten Wachsoberfläche
Die Verbindung zweier einzelner Bänke zu einer Bankreihe wird über einen Hebelverschluss an der Unterseite der Zarge gewährleistet. Die hintere Zarge ist zu einem Fach für die Gesangbücher ausgebildet. An den jeweiligen Seitenteilen im Gangbereich befindet sich eine Aufnahme für die Vasenhalter. Zu besonderen Anlässen können hier handgeschmiedete Halter aus Messing eingesteckt werden, die zylindrische Glasvasen für Blumengestecke umfassen.